Hauptseite

Aus WikiReal
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vollbild | aus ]

Willkommen bei Wiki150.png, dem Faktencheck-Portal

Unterlegkeil.png

Bei WikiReal, dem Portal für den Faktencheck zu aktuellen und kontrovers diskutierten Themen, werden im Unterschied zu Wikipedia weitergehende Methoden und Expertenräte eingesetzt, um einen systematischen und den Edit-wars entzogenen Faktencheck zu ermöglichen. Das Pilotthema von WikiReal.org ist Stuttgart 21. Weitere Themen wurden schon begonnen. Eröffnen doch Sie ein neues Thema! Machen Sie mit (rechts oben: 'Benutzerkonto erstellen'): Diskutieren, recherchieren, korrigieren, analysieren Sie mit – erarbeiten wir gemeinsam einen Faktencheck zur Aufklärung der Hintergründe und bilden wir uns eine fundierte eigene Meinung!

Mitarbeit.png
Wollen Sie die Aufklärungsarbeit von WikiReal unterstützen? Dann machen Sie mit oder spenden Sie! Für die Benutzeranmeldung und Wiki-Beiträge bitte über WikiReal.info gehen!

Aktuell

18.03.2016 Deutsche Bahn/Strategie: Abwicklung Güterverkehr: Die DB schließt über 200 Güterbahnhöfe sobald Daimler Absatzprobleme bei LKWs bekommt.
26.02.2016 Stuttgart 21/Faktencheck: Die Projektumsetzer bieten reine politische Showveranstaltung, statt Faktencheck! Das 4. Bürgerbegehren lehnt ab!
09.02.2016 Meinungsmache: Neue Rubrik auf WikiReal.org zur Aufklärung über Medienmanipulationen, machen Sie mit! S.a.: Täuschende Argumentationen.
18.01.2016 Stuttgart 21/Schlichtung: Auswertung der Schlichtung vervollständigt: Statt neuer Aufklärung bewirkten Kefer und Geißler gründliche Desinformation.
31.12.2015 Schlauer Fernsehen, neu: Empfehlungen für gute Dokumentationen, sehenswerte Videos und unabhängige Informations-Portale im Netz.
24.11.2015 Deutsche Bahn/Strategie erweitert, nach Meldungen wie: "Bahn setzt auf Bus", "Konzernvorstand stellt System Bahn in Frage".
19.11.2015 Stuttgart 21/Faktencheck: Antrag zur Rücknahme der Ablehnung des 4. Bürgerbegehrens und zur Klärung: "Ist 32 weniger als 38?"
07.10.2015 Stuttgart 21: RTL, "Mario Barth deckt auf" zu den Kritikpunkten bei WikiReal.org: Leistung, Kosten, Gleisneigung, Fußgänger, Brandschutz (Video).
07-09.2015 Stuttgart 21/Leistung: Eine breite Koalition von Gemeinderatsfraktionen, Opposition im Bundestag und Heiner Geißler fordert einen neuen Faktencheck.
02.09.2015 Stuttgart 21/Leistung: Anhörung zu PFA 1.3: Die Bahn bleibt auch in ihrer neuesten Stellungnahme sämtliche Antworten schuldig.
02.07.2015 Stuttgart 21: Die Bundestagsfraktion DIE LINKE veröffentlicht Engelhardts Bestandsaufnahme der 5 wesentlichen Gründe für einen Projektabbruch.
02.07.2015 Stuttgart 21/Leistung: Der Stuttgarter Gemeinderat entscheidet aufgrund eines grob unrichtigen Skandalgutachtens gegen das 4. Bürgerbegehren.
18.05.2015 Stuttgart 21: Projektchef Manfred Leger antwortet lieber nicht auf den offenen Brief von Christoph Engelhardt (Mo-Demo-Rede, St.Z.)
06.05.2015 Stuttgart 21: Beitrag Christoph Engelhardt zur Fortsetzung der Anhörung (pdf) des Verkehrsausschusses des Bundestags (Video).
30.03.2015 Stuttgart 21/Leistung: Übergabe 20.000 Unterschriften 4. Bürgerbegehren (PM, St.Z., dpa St.N., Landess. akt., Mo-Demo-Rede, Video)
März 2015 Stuttgart 21/Personenzugänge: Unterdimensionierung im Brandschutz (SWR, SWR, PM, JungeWelt, St.Z., Kontext, Vortragsfolien)
29.12.2014 Stuttgart 21/Leistung: Fachartikel zur unhaltbaren Argumentation der Bahn in der Eisenbahn-Revue International 01/2005 (pdf, St.Z.)
22.12.2014 Stuttgart 21/Leistung: Antrag an die Bundesregierung zu offenen Fragen bei S21 zu Leistung, Kosten, Sicherheit (bundestag.de)
10.10.2014 Stuttgart 21/Leistung: Der VGH BW veröffentlicht die Begründung seines Urteils vom 03.07.2014 und bestätigt darin die Kapazität von 32 Zügen.
08.10.2014 Stuttgart 21/Leistung: Abbruch der Filderanhörung nach Debakel der Bahn, aber Nachforderungskatalog soll beantwortet werden.
05.08.2014 Stuttgart 21/Personenzugänge: Der Spiegel: Baubeginn ohne Brandschutzkonzept, die 6.000 Reisenden eines Bahnsteigs nicht evakuierbar.
13.05.2014 Stuttgart 21: LINKE fordert einen Untersuchungsausschuss, "Offenbarungseid" der Bundesregierung zu Kosten u. Leistungsfähigkeit (link, St.Z.)
26.04.2014 Deutsche Bahn/Strategie: KOPFmachenKonferenz: Wird die Bahn von der Autoindustrie gesteuert? Fortführung hier auf WikiReal.org.
19.02.2014 Stuttgart 21/Personenzugänge: Bahn hat dem Vorwurf, den Gemeinderat getäuscht zu haben nichts entgegenzusetzen (St.Z., St.Z., s.a. St.Z.).

Erste Themen

Themenvorschläge willkommen, gerne auf der Diskussionsseite. Mögliche Themen als Anregung:

  • Milch, wie gesund ist Milch wirklich und für wen? Die Wikipedia-Darstellung ist möglicherweise noch nicht vollständig?
  • Grundschule, 4 Jahre (wie in Österreich und Deutschland) oder 6 Jahre gemeinsamer Unterricht (wie in vielen anderen Ländern)?
  • Homer, war er griechischer Schreiber in assyrischen Diensten in Kilikien, wie Raoul Schrott vermutet? Versuch einer Bilanzierung mittels Wahrscheinlichkeitstheorie.
  • Euro, ist das fehlende Wechselspiel von Produktivität und Währungsstärke der unterschiedlich starken Volkswirtschaften das Problem? Zeigt Wikipedia die ganze Kritik?

Projekt-Profil

Desinformation ist um uns, aber auch wir selbst tragen eine hohe Mitschuld an unserem Informationsmangel. Wir verdrängen bevorzugt alles Unangenehme und vertrauen blind den Autoritäten. Das ist bequem. Mühsamer ist der Weg zu einer eigenen Überzeugung. Voraussetzung dafür ist der Zweifel und das Bemühen um vollständige und relevante Informationen, – der Rest ist Logik.

"Zur Erforschung der Wahrheit bedarf es notwendig der Methode."

René Descartes (1628), Regeln zur Leitung des Geistes, Regel Nr. IV
Unterlegkeil.png
Der WikiReal-Prozess für den Faktencheck. Qualitätssicherung durch den Expertenrat.

Das WikiReal-Prinzip: WikiReal ist ein Portal für den Faktencheck zu kritischen Themen der aktuellen Diskussion auf Wiki-Basis. Hervorragende aufklärende Artikel von Nachrichtenportalen oder Blogs wandern mit der Zeit ins Archiv und verblassen in der allgemeinen Wahrnehmung. Bei WikiReal werden die wichtigsten Erkenntnisse wie in eine Enzyklopädie hierarchisch nach Bedeutung gegliedert und verdichtet. Damit ähnelt die Struktur Wikipedia, aber während dort durch Mitarbeit von Hunderttausenden ein Lexikon in hervorragender Qualität entsteht, erscheint es auf Wikipedia schwierig, Debatten zu führen zu strittigen Themen der aktuellen Diskussion. Politiker und Firmen schönen ihre Einträge, kontroverse Themen gehen in Edit-wars unter, werden von einzelnen machtvollkommenen Administratoren zensiert oder fallen auf anderem Weg in die Hände einer potenten Lobby. WikiReal versucht hier, durch einen strukturierten Prozess und verschiedene Methoden den Erkenntnisprozess schrittweise abzusichern.

ExpertsOnly.png

Bei WikiReal stellen Expertenräte durch Mehrheitsentscheid sicher, dass im Falle von kontroversen Diskussionen nur die Fakten und die Logik zählen und keine Partikularinteressen durchgesetzt werden können. Beim Sammeln der Informationen und ihrer gemeinsamen Analyse soll WikiReal ebenso offen sein wie Wikipedia. Bei Dissens in einer Bewertung stellt der Expertenrat aus vielen qualifizierten Fachleuten sicher, dass unkorrumpiert eine rein fachlich begründete Entscheidung getroffen wird. Das Vorgehen ähnelt den entsprechenden Verfahren in der Wissenschaft.

Methoden.png

Ein weiteres Element von WikiReal ist, dass anerkannte weitergehende Methoden für den Faktencheck zum Einsatz kommen sollen. Hierzu wird mit der Zeit eine Werkzeugsammlung zusammengestellt. Ein Aspekt des methodischen Vorgehens ist auch die Aufklärung über die Fallen der Wahrnehmungspsychologie. Diese bewirken, dass weite Teile der Öffentlichkeit lange Zeit unaufgeklärt bleiben, sei es durch Selbsttäuschung oder weil eine Befangenheit der Medien bzw. die gezielte Manipulation und Desinformation durch Meinungsführer unerkannt bleiben.

Selbsttäuschung.png

Eine eigene Meinung muss sich jeder alleine bilden. Aber die Vorarbeit, d.h. das Sammeln der relevanten Informationen und deren Analyse können kollektiv geleistet werden. Auf dieser Basis kann dann jeder seine eigenen Schlüsse ziehen. Immanuel Kant hatte schon erkannt, wie Faulheit und Feigheit uns von selbstständigem Denken abhalten, so dass wir in einer "selbst verschuldeten Unmündigkeit" verbleiben. Er forderte:

"Habe den Mut dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!"

Immanuel Kant (1784), "Beantwortung der Frage: Was ist Aufklärung?"

In der Zeit des Internets können die Voraussetzungen hierfür durch gemeinschaftliche Informationsbeschaffung und Weiterentwicklung der Methoden verbessert werden. So besteht die Hoffnung, sich auf diesem Weg der Wahrheit etwas weiter anzunähern, als das in der öffentlichen Diskussion, wo oft Behauptung gegen Behauptung steht, möglich ist. Es soll eine Infrastruktur entstehen zur kollektiven Unterstützung des selbständigen Denkens.

Mitstreiter gesucht!

Button - Ask if its.png
  • Jeder, der am gemeinschaftlichen Faktencheck mitarbeiten möchte, ist herzlich eingeladen, dieses Wiki mit Leben zu erfüllen, Themen vorzuschlagen, Informationen und Quellen beizusteuern, Methoden und Infrastruktur weiterzuentwickeln. Einfach oben links als neuer Benutzer anmelden und loslegen. (Für Anfänger: Wikipedia Tutorial.)
  • In einem späteren Schritt werden bei Vorliegen ausreichender Informationen und Mitarbeiter pro Themenbereich Expertenräte gebildet, hierzu ist die qualifizierte Vorarbeit die beste Bewerbungsgrundlage.
  • Besonders hilfreich wären nach wie vor Mitarbeiter mit Erfahrungen in fortgeschrittener Wiki-Technologie (Benutzerverwaltung, Vorlagenprogrammierung, Gadgets) oder auch der Spam-Abwehr. Auch für das Social-Media Marketing ist Unterstützung willkommen.
  • Finanzielle Unterstützung ist die Voraussetzung für die Fortführung der WikiReal-Aufklärungsarbeit (siehe unten).
  • Wer Interesse an zukünftigen Informationen hat, lässt sich bei info@wikireal.org auf den Verteiler setzen.

Spenden

WikiReal wird betrieben von der im Sommer 2014 gegründeten WikiReal gGmbH (gemeinnützige GmbH), die berechtigt ist, steuerlich absetzbare Spenden anzunehmen. Die Einhaltung der satzungsmäßigen Voraussetzungen nach den §§ 51, 59, 60 und 61 AO wurde vom Finanzamt München, Abt. Körperschaften, StNr. 143 / 237 / 85784 mit Bescheid vom 11.09.2014 nach § 60a AO gesondert festgestellt. Wir fördern nach unserer Satzung folgende gemeinnützige Zwecke: Demokratisches Staatswesen / Volksbildung / Wissenschaft und Forschung / Förderung des bürgerschaftlichen Engagements (§ 52 Abs. 2 Satz 1 Nrn. 24, 7, 1 und 23 AO). Spendenkonto:

WikiReal gGmbH
Kreissparkasse München Starnberg Ebersberg
IBAN: DE98 7025 0150 0027 7780 18, BIC: BYLADEM1KMS
Bitte Ihre Post-Adresse für die Spendenbescheinigung angeben, sowie Ihre Email-
Adresse (mit /a/ statt @), falls Sie Informationen über den Newsletter wünschen.

WikiReal ist aktuell noch wesentlich von dem hohen Zeiteinsatz des Initiators, Christoph Engelhardt, abhängig. Direkte Unterstützung ist mit einer Spende auf dieses Konto möglich (nicht spendenabzugsfähig):

Christoph Engelhardt
Stadtsparkasse München
IBAN: DE40 7015 0000 0088 1404 39, BIC: SSKMDEMMXXX
Stichwort "WikiReal" ggf. + Email